16. GLKV-Hallenfussballturniere des FC Schwanden

Bereits zum 16. Mal organisieren die Verantwortlichen des FC Schwanden an den nächsten zwei Wochenenden die Hallenfussballturniere in Glarus Süd. Unter dem Patronat der Glarner Krankenversicherung werden an die 700 Fussballerinnen und Fussballer in Schwanden erwartet.



Der weit über die Regionsgrenzen beliebte Anlass wird an zwei Wochenenden über vier Spieltage ausgetragen. In acht Turnieren, von den Piccolos bis zu den Damen, wird auch dieses Jahr die Schwandner Sporthalle an allen vier Austragungsdaten aus den Nähten platzen.

Nebst Vertretern der Glarner Vereine darf der FC Schwanden auch wieder viele auswärtige Teams in Schwanden begrüssen. Die attraktiven Spielpläne und die gute Organisation haben sich in den letzten Jahren in Fussballerkreisen herumgesprochen. So werden dieses Jahr 62 Teams aus den ganzen Schweiz am grössten Fussball-Event im südlichen Glarnerland ihre Aufwartung machen. Wie schon in der Vergangenheit, nimmt auch der FC Zürich dieses Jahr mit den Juniorinnen am Anlass teil. Die jungen Mädchen messen sich jedoch nicht mit anderen Mädchenequipen, sondern fordern bei den D-Junioren die jungen Fussballer heraus.

Gestartet wird am Samstagmorgen, 29. November. Ab 07.30 Uhr werden die F-Junioren den Anlass eröffnen, um bis nach der Mittagszeit den Turniersieger unter den acht Teams erkürt zu haben. Anschliessend, ab 14.00 Uhr bis nach 21.00 Uhr, kämpfen die E-Junioren-Teams um den begehrten Siegespokal, das Teilnehmerfeld besteht aus neun Mannnschaften. Am Sonntag tragen je acht Teams bei den D-Junioren, 07.00 bis 12.45 Uhr, und bei den C-Junioren, 13.30 bis 19.30 Uhr, ihre Spiele aus.

Gespielt wird in allen Kategorien mit dem Futsal. Dieser spezielle Hallenfussball ist etwas kleiner, springt nicht so hoch und hat deutlich weniger Druck als der normale Rasen-Fussball, dadurch wird das Spiel in der Halle auch attraktiver. Ausser bei den Piccolos, werden alle Spiele mit diesem Futsal ausgetragen.

Am zweiten Wochenende, am 6./7. Dezember eröffnen die Piccolos oder G-Junioren (7 Mannschaften) am Samstag um 08.00 Uhr die Turniere. Diese Kinder im Vorschulalter nehmen während der Saison nicht an einem geregelten Spielbetrieb teil, sie machen die ersten fussballerischen Erfahrungen in Trainingseinheiten. Sie kicken mit viel Freude und Eifer dem gelben Hallen-Filzball nach. Ohne grosse taktischen Fesseln werden die ersten fussballerischen Grundlagen spielerisch erlernt. Der Höhepunkt bildete in der Vergangenheit die Preisübergabe durch den Samichlaus. Es ist zu hoffen, dass der Guppen-Samichlaus auch dieses Jahr den Weg in die Schwandner Sporthalle findet und die zahlreich anwesenden Kinder, Eltern, Verwandte und alle anderen Zuschauer während des Rangverlesens überrascht. Ab 13.30 Uhr kämpfen die älteren B-Junioren bis in den späten Abend um die Pokale. Das Teilnehmerfeld besteht aus acht Teams. Der Sonntag am zweiten Spielwochenende und somit der Abschluss der diesjährigen Austragung, ist für die Damen reserviert. Morgens messen sich die sechs B-Juniorinnen-Formationen und am Nachmittag versuchen sich die einheimischen Damen unter den acht teilnehmenden Frauenteams zu behaupten.

Die Nachwuchs-Fussballerinnen und -Fussballer freuen sich auf zahlreiche Unterstützung. Für das leibliche Wohl steht eine leistungsfähige Festwirtschaft bereit. Der FC Schwanden dankt allen Sponsoren, Gönnern und Zuschauern und wünscht allen Teilnehmern unfallfreie Spiele.