«175 Jahre Dampf- und Motorschifffahrt auf dem Walensee» – mit Guido Städler, Walenstadt

Das Kulturforum Brandluft Glarus Nord lädt passend zum Sommerende zu einem spannenden Abend zur Geschichte der Dampf- und Motorschifffahrt auf dem Walensee, die in ihrer Anfangsphase schweiz- und europaweit Geschichte schrieb, ein: Das DS Linth Escher I fährt 1837 als eines der ersten eisernen Schiffe in der Schweiz und in Zentraleuropa.




1845 kommt das DS Delphin als erstes Schraubendampfschiff der Schweiz zum Einsatz. Und vermutlich ist das MB Elektra 1895 das erste batteriebetriebene Schiff der Schweiz. 1976 verkehrt mit dem MS Churfirsten das erste Zweideckschiff auf dem Walensee. 175 Jahre nach dem ersten Dampfschiff prägt das MS Quinten II nach einer Generalrevision 2012 als praktisch neues Schiff das Tourismusangebot in der Region Sarganserland-Walensee.

Guido Städler, Ehrenpräsident der Talgemeinschaft Sarganserland-Walensee, hat verschiedene Bücher über die Schifffahrt vom Walensee, der Linth bis zum Zürichsee geschrieben. Sein umfangreiches Wissen verspricht einen spannenden Abend zur Geschichte der Schifffahrt auf dem Walensee.

Freitag, 23. August 2019, 19.30 Uhr, Saal Restaurant Mühle, Mühlehorn