26. Schweizerische Polizei-Mehrkampfmeisterschaften in Altdorf

Am Montag/Dienstag, 17./18. Juni, wurden in Altdorf die Schweizerischen Polizei-Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen. Für die reibungslose und professionelle Organisation und Durchführung war dieses Jahr die Kantonspolizei Uri verantwortlich.




Das Kräftemessen wurde in den Disziplinen Pistolenschiessen 25 m, Schwimmen 300 m, Kugelstossen 7,25 kg, Weitsprung und Geländelauf 3000 m ausgetragen.

Die Kantonspolizei Glarus war mit fünf Polizisten an den Meisterschaften vertreten. Wm mbA Reto Ferretti startete als Einzelathlet in der Sparte Dreikampf mit Schiessen, Schwimmen und Geländelauf. Fw mbA Dieter Purtscheller, Gfr Daniel Perret, Pol Daniel Heutschi und Pol Tony Arnold starteten als Mannschaft in der Sparte Fünfkampf.

Im Dreikampf erreichte Reto Ferretti den guten 4. Schlussrang in der Stärkekategorie Senioren 1. Den Fünfkämpfern der Kantonspolizei Glarus reichte es trotz guter Leistungen nicht für einen Podestplatz. Mit dem 14. Rang von Dieter Purtscheller (Aktive II), dem 15. Rang von Anton Arnold (Aktive I), dem 17. Rang von Perret Daniel (Aktive I) und dem 18. Rang von Daniel Heutschi (Aktive I), errang das Team in der Mannschaftswertung den undankbaren 4. Schlussrang. Somit konnte die Mannschaft der Kantonspolizei Glarus leider nicht an die Podestplätze der vergangenen Jahre anknüpfen. Dennoch freuten sich die Teilnehmer über den errungenen Achtungserfolg.