32. Hauptversammlung der Damenriege Haslen

Heidi Schneider wurde für 20 Jahre Aktivmitgliedschaft geehrt.



Mitte Januar folgten die aktiven Turnerinnen und verschiedene Gäste der Einladung ins Restaurant Bahnhöfli in Nidfurn. Mit den interessanten Jahresberichten der Präsidentin Silv Hösli, der Technischen Leiterinnen Annette Pfeiffer und Doris Wirth, der Mädchenriegenleiterin Doris Wirth, der MuKi-Leiterin Heidi Schneider und der KiTu-Leiterin Lisä Herter wurde das verflossene Vereinsjahr nochmals Revue passiert.

Highlights ausser den wöchentlichen Turnstunden waren sicher die Teilnahme am Verbandsturnfest in Roggwil, das Skiweekend in Obersaxen und die 2-tägige Turnfahrt in die Eggberge. Die Jahresmeisterschaft gewann Heidi Schneider vor Monika Hösli und Erika Hösli. Die Jahresrechnung, geführt von der Kassierin Erika Hösli, schloss mit einem Verlust ab. Nach jahrelangem amten haben Gertrud Fischli und Regula Bohrer das Amt als Revisorinnen abgegeben. Monika Bösch und Heidi Schneider werden als Nachfolgerinnen gewählt. Von den 17 Mitgliedern konnten 2 Turnerinnen mit einem Turnstundenbesuch von 100% und 8 Turnerinnen mit über 80% ausgezeichnet werden. Leider mussten wir auch einen Austritt entgegennehmen. Der aktuelle Mitgliederbestand ist nun 16 Aktivmitglieder und 1 Mitturnerin. Für 20. Jahre Aktivmitgliedschaft durfte Heidi Schneider ein Präsent entgegennehmen. Auch im kommenden Jahr steht uns mit einem Skiweekend, einer Turnfahrt, Schneeschuhlaufen, Jahresmeisterschaft, wiederum ein abwechslungsreiches Jahresprogramm bevor. Der Höhepunkt wird sicher das Kränzli vom 24./25. Oktober sein. Zum Schluss dankte die Präsidentin ihren Vorstandskolleginnen, Leiterinnen und Turnerinnen für ihren unermüdlichen Einsatz und den turnenden Vereinen von Haslen für die gute Zusammenarbeit. Nach den Gruss und Dankesworten der Gäste schloss die Präsidentin die Versammlung.