8. GV KISS Kanton Glarus

Am Montag, 13. Mai, fand die 8. GV statt. Rund 80 Mitglieder sind der Einladung in das evang.-ref. Kirchgemeindehaus in Glarus gefolgt. Unter dem Motto von der taub-blinden Schriftstellerin Helen Keller «Allein können wir so wenig tun; gemeinsam können wir so viel erreichen» wurden die Teilnehmer von unserer Präsidentin Andrea Trummer begrüsst.



8. GV KISS Kanton Glarus (Bild: zvg)
8. GV KISS Kanton Glarus (Bild: zvg)

Gewohnt speditiv und unterhaltsam führte sie durch die Versammlung. Der Jahresbericht wurde mit Fotos und Anekdoten zu unseren Anlässen geschmückt. KISS Kanton Glarus durfte wiederum ein erfolgreiches Jahr abschliessen. So zählten wir Ende Jahr 683 Mitglieder, die zusammen über 6500 Stunden Freiwilligenarbeit geleistet haben. Davon wurden rund 1540 Stunden den Bewohnern unserer Kollektivmitglieder geschenkt, in den Tandems wurden über 3000 Stunden geleistet. Das jüngste Mitglied ist neun Jahre, das älteste 96 Jahre alt. Zwei Drittel der Genossenschafter sind Frauen. Die Jahresrechnung schliesst trotz budgetiertem Verlust mit einem Gewinn von Fr. 4748.20 ab und wurde einstimmig genehmigt. Im August wurde die Geschäftsstelle durch Bea Matl verstärkt, so können die vielseitigen Aufgaben auf zwei Schultern verteilt werden. Der regelmässige Austausch mit den Kollektivmitgliedern und die Teilnahme an Veranstaltungen von Leistungserbringern im Gesundheitswesen sind wichtige Bestandteile dieser Arbeit. Ein grosser Dank ging an die Behörden und Stiftungen, welche uns auch im vergangenen Jahr grosszügig unterstützten. Ebenso sprach die Präsidentin grossen Dank aus an unsere Geschäftsstelle mit Monika Waldvogel-Zweifel und Bea Matl, an unsere Computerfee Rosy Schneider und an sämtliche Vorstandsmitglieder. Barbara Müller dankte sie für die Organisation der abwechslungsreichen KISS-Kafis und Käthy Rhyner für die Organisation der Jass-Nachmittage.

Im Anschluss an die Versammlung nahm uns Thomas Spälti auf die Reise über die Entstehung der Familiennamen unter dem Motto «warum du so heisst, wie du heisst.» Danach waren alle Anwesenden zu einem reichhaltigen Apéro eingeladen und konnten den Abend bei gemütlichen Gesprächen ausklingen lassen.

Fast zeitgleich mit unserer 8. GV und siebeneinhalb Jahre nach unserer Gründung durften wir Sabrina Hodel als 700. Mitglied bei KISS Kanton Glarus begrüssen. Sabrina ist durch ihre Mutter auf uns aufmerksam geworden, da sie Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung Passerelle benötigt. Gerne möchte sie sich aber auch als freiwillige Geberin engagieren. Mit Sabrina als neuem und sehr jungen Mitglied wird unser Leitprinzip, den Zusammenhalt über Generationen hinweg zu stärken, auf wunderbare Weise sichtbar. Jedes Mitglied kann seine Fähigkeiten und Ressourcen und Bedürfnisse einbringen und so KISS mitgestalten. Mit einem einmaligen Beitrag von 100 Franken können auch Sie als Gebende/r oder Nehmende/r Genossenschaftsmitglied werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.kiss-glarus.ch oder erhalten Sie telefonisch unter 079 603 20 50.