93. Hauptversammlung des Turnerinnenvereins Mollis

Ende Januar trafen sich 33 Turnerinnen und vier Gäste zur Versammlung im Restaurant Raben. Die neue Präsidentin Monika Eberhard führte gekonnt durch den Abend. Sie gab fünf Austritte bekannt, durfte aber gleichzeitig sieben neue Frauen und eine Jungturnerin im Verein begrüssen und konnte somit den neuen Stand von 63 Mitgliedern verkünden



Im Vorstand gab es glücklicherweise keine Mutationen. In den Jahresberichten wurde nochmals auf ein erfolgreiches und sportlich aktives Jahr zurückgeschaut. Ein weiterer Höhepunkt war die Ernennung von Franziska Landolt zum Ehrenmitglied. Ihr kam die Ehre zuteil, da sie seit über 15 Jahren dem TK angehört, früher die Mädchenriege leitete und bis heute als KiTu-Leiterin tätig ist.

Gleich drei aktive Ehrenmitglieder konnten erfreuliche Jubiläen feiern. Sabine Bösch bekam für 30 Jahre Mitgliedschaft ein Präsent, Bernadette Laager für 15 Jahre KiTu-Leitung und Sabrina Landolt für 20 Jahre Leitertätigkeit. Nach so langer Zeit gab Letztere jedoch den Rücktritt bekannt.

Manuela Figi wurde für 10 Jahre Leiterin geehrt und glänzte auch mit hundert Prozent Turnstundenbesuch. Karin Rohr durfte das begehrte T-Shirt der Turnerin des Jahres entgegennehmen. Zum ersten Mal wurde auch eine Volleyballerin des Jahres erkoren. Vera Beglinger bekam als fleissigste Volleyballerin ebenfalls ein T-Shirt.

Bianca Winteler wurde für ihren bestandenen J+S-Leiterkurs Kids geehrt. Martina Marty gab ihren Rücktritt als MuKi-Leiterin bekannt.

Im Jahresprogramm 2015 finden sich wiederum gesellige Anlässe für alle Bewohner von Mollis. Am 21. Februar geht der Kindermaskenball in der MZH Mollis über die Bühne und am 20. Juni wird im Rahmen des Dorffests Mollis «Dr schnellscht Mulliser» erkoren.

Nach knapp zwei Stunden leitete die Präsidentin zum gemütlichen Teil über.