A3: Belagsarbeiten zwischen Bilten und Reichenburg

Das Bundesamt für Strassen ASTRA führt in den zwei Nächten zwischen dem 14. und 16. Oktober 2020 Belagsarbeiten auf der Autobahn A3 zwischen Reichenburg und Bilten durch. Die Arbeiten beeinflussen den Verkehr in Fahrtrichtung Zürich.



Zwischen dem Anschluss Bilten und Reichenburg werden in den Nächten zwischen dem 14. und 16. Oktober 2020 in Fahrtrichtung Zürich Belagsarbeiten durchgeführt. Aus bautechnischen und logistischen Gründen erfordern die Arbeiten in Fahrtrichtung Zürich eine Vollsperrung. Diese ist notwendig, da sich auf diesem Abschnitt ein für die Entwässerung relevanter diagonal verlaufender Gefällewechsel befindet, der sich nur im Rahmen einer Vollsperrung instandsetzen lässt. Reisende in Richtung Chur sind von der Massnahme nicht betroffen.

Am 14. Oktober 2020 wird der Verkehr ab 20.00 Uhr in Fahrtrichtung Zürich einspurig über den Pannenstreifen geführt. Ab 22.00 wird die Strecke dann komplett für den Verkehr gesperrt. Die Vollsperrung dauert bis 05.00 Uhr. Reisende in Fahrtrichtung Zürich werden am Anschluss Bilten über das untergeordnete Verkehrsnetz umgeleitet. An der Verzweigung Reichenburg kann der Verkehr dann wieder auf die A3 und A15 auffahren. Am Anschluss Bilten wird ein Verkehrsdienst bereitgestellt. Für die Abschlussarbeiten ist in der Folgenacht, 15. auf 16. Oktober 2020, zwischen 20.00 und 05.00 Uhr wiederum ein Spurabbau in Fahrtrichtung Zürich notwendig.

Witterungs- und/oder bauablaufbedingte Terminverschiebungen sind nicht auszuschliessen. Als Ersatztermin ist im Zeitraum 21. bis 24. Oktober 2020 vorgesehen. Das ASTRA sowie die beteiligten Unternehmen bemühen sich, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, und danken allen Betroffenen für ihr Verständnis.