A3 Kerenzerbergtunnel: Installation von Hangmurennetzen

Anfang Februar installiert das Bundesamt für Strassen ASTRA Hangmurennetze beim künftigen Portal des neuen Sicherheitsstollens an der Kerenzerbergstrasse. Die Netze dienen dazu, die umliegenden Bereiche vor Naturgefahren wie Hangmuren, Murgängen sowie Steinschlag zu schützen. Die Arbeiten sind Teil der Vorbereitungen für den kommenden Bau des Sicherheitsstollens.



Voraussichtlich Ende Februar 2020 beginnt das ASTRA am Kerenzerberg mit dem Bau des neuen Sicherheitsstollens für den bestehenden Nationalstrassentunnel auf der A3. Vorgängige Untersuchungen haben gezeigt, dass das Gebiet um das Portal Tiefenwinkel durch Naturgefahren wie Hangmuren gefährdet ist.

Um die Sicherheit während der Bau- wie auch während der Betriebsphase zu gewährleisten, verbaut das ASTRA im Gebiet Tiefenwinkel insgesamt fünf Hangmurennetze. Die Arbeiten hierzu beginnen am Montag, 3. Februar 2020, und dauern zirka sechs Wochen.

Das ASTRA als Bauherrschaft, die Bauleitung und die beteiligten Unternehmen setzen alles daran, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, und danken im Voraus für das Verständnis.