ACS Sektion Glarus feiert grossen Geburtstag

Vor genau 100 Jahren, am 20. März 1915, wurde die ACS Sektion Glarus gegründet und kann dieses grosse Jubiläum feiern. Geplant sind während dem Jubiläumsjahr verschiedene Anlässe und eine Jubiläumsschrift, welche auf die vergangenen 100 Jahre zurückblickt.



Am kommenden Mittwoch, 18. März, wird an der Generalversammlung der ACS Sektion Glarus das Jubiläumsjahr eröffnet und erstmals würdig gefeiert. «An diesem Abend wird Koni Strittmatter das Kerenzerberg-Revival 2015 näher vorstellen, denn unsere Sektion organisierte von 1967 bis 1970 das Rennen.» ACS-Präsident Willi Leuzinger kann an diesem Abend sicher viele Mitglieder begrüssen.

Die ACS Sektion Glarus


Am 20. März 1915 fand in Glarus die konstituierende Generalversammlung der Sektion mit einem Bestand von 26 Mitgliedern statt. Erster Präsident war H. H. Luchsinger aus Glarus. Heute zählt die Sektion rund 500 Mitglieder und seit dem vergangenen Jahr hat mit Tamara Andreotti erstmals eine Frau Einsitz im Vorstand. Im Laufe der vergangenen 100 Jahre haben insgesamt 17 Präsidenten den Verein geführt. Darunter auch bekannte Rennfahrer wie Dr. Harry Zweifel oder Harry Blumer. Die Glarner Sektion war nebst der Organisation des Kerenzerbergrennens auch Mitorganisator des Klausenrennens, dies in Zusammenarbeit mit der Sektion Zürich. «Seit einigen Jahren nimmt der Glarner Gokart-Jugendcup einen festen Platz in unserem Jahresprogramm ein und erfreut sich grosser Beliebtheit.» Wie Präsident Leuzinger betonte, solle dieser Anlass die Jugendlichen näher an den Motorsport heranbringen.

Jubiläumsschrift


Zum 100-Jahr-Jubiläum wird eine umfangreiche Jubiläumsschrift verfasst, welche sehr detailliert auf die umfangreichen und wichtigen Aktivitäten der Sektion, aber auch auf die jeweiligen zeitgeschichtlichen Ereignisse eingeht. So ist darin zu lesen, dass im Jahre 1961 erstmals auch Frauen dem ACS als Mitglied beitreten konnten. Wie Leuzinger erklärte, werden im Laufe des Jubiläumsjahrs in unregelmässigen Abständen verschiedene Ausschnitte aus dieser Festschrift in den Glarner Medien veröffentlicht.

An der kommenden Generalversammlung wird nun das Jubiläumsjahr offiziell im Hotel Glarnerhof eingeläutet. Über die weiteren Aktivitäten und geplanten Veranstaltungen wird der Präsident die Mitglieder an diesem denkwürdigen Abend orientieren.