Adieu Buchholz, Adieu Lehrerberuf

Mit Bruno Müller und Hans Hämmerli treten zwei langjährige Lehrpersonen in den Ruhestand, welche die Kultur im Buchholz über viele Jahre mitgeprägt haben. Die beiden Klassenlehrer weisen viele Gemeinsamkeiten auf, und könnten dennoch unterschiedlicher nicht sein.



Bruno Müller unterrichtete seit 19 Jahren, Hans Hämmerli die letzten neun Jahre seiner Lehrertätigkeit an der Schule Buchholz. Als klassische phil. II Lehrperson ist Bruno Müller in den naturwissenschaftlichen Fächern sowie der Mathematik beheimatet, während Hans Hämmerli Sprachen unterrichtete und neben der Schule stets seine Leidenschaft zur Musik pflegte. 

Beide haben als langjährige und erfahrene Klassenlehrpersonen die Verantwortung für so manche Klasse übernommen, das Lernen der Schülerinnen und Schüler geprägt und die Jugendlichen im Übergang in die Berufswelt begleitet. Nun durften beide Ende Juni ihre letzte Abschlussklasse aus der obligatorischen Schulzeit in die neue Berufswelt entlassen. 

An der internen Verabschiedung ging die Schulleiterin Alice Dürst in ihrer Laudatio auf die Laufbahn der beiden Herren ein und dankte im Namen des Kollegiums und der Schulleitung für die langjährige und konstante Arbeit. 

Die Gemeinde Glarus dankt Bruno Müller und Hans Hämmerli für ihr grosses Engagement und ihr Wirken für unsere Schule, verbunden mit den besten Wünschen für einen gesunden und wohlverdienten Ruhestand.