«Ä guets Nüüs und viel Gfreuts!»

Es gehört zu einer schönen Tradition, dass der Verkehrsverein Netstal die Bevölkerung jeweils am ersten Tag im neuen Jahr in den Vormittagsstunden zu einem Neujahrsapéro in der Mehrzweckhalle einlädt. So auch am ersten Tag im Jahr 2019, allerdings in einem sehr kalten und leider nicht geheizten Foyer.




Vielleicht war das auch der Grund, dass kein einziger Vertreter des Gemeinderates Glarus, nicht einmal die Vertreter aus Netstal, an diesem Neujahrsevent anwesend war. Ob die Obrigkeit aus Glarus von diesem Missstand wusste, ist reine Spekulation. Obwohl der vom Verkehrsverein organsierte Neujahrsapéro schon frühzeitig im Netstaler Forum und in der Presse publiziert wurde und nicht nur die Bevölkerung von Netstal, sondern selbstverständlich auch die der Gemeinde Glarus eingeladen war, hielt sich der Aufmarsch auch in diesem Jahr eher in Grenzen. Jene, die gekommen sind, mussten ihr Erscheinen nicht bereuen. Denn es gab wie immer Feinstes aus Küche und Keller. Nebst dem obligaten «Chlepfmoscht» wurde feines Apérogebäck vom einheimischen Brotmacher Villiger aufgetragen.

Die Netstalerinnen und Netstaler fanden den Weg in die Mehrzweckhalle, zwar nicht in hellen Scharen, aber immerhin. Schön wäre es auch gewesen, wenn sich einige Glarner, Ennendaner und Riedener unter die Netstaler gemischt hätten. Offenbar hat man in diesen Gemeinden vergessen, dass seit dem Jahre 2011 Glarus, Ennenda, Riedern und Netstal auf Gedeih und Verderb zusammengehören. Eingeladen waren sie alle! Vielleicht dürfte es für den einen oder anderen nach durchgefeierter Nacht und opulentem Nachtessen um 10.30 Uhr wohl noch ein wenig früh gewesen sein, sich mit Schampus, Wein, Orangensaft und leckerem Villiger-Apérogebäck einzudecken.

Wie gewohnt, man reichte sich freundschaftlich gegenseitig die Hände, stiess auf ein gutes Jahr 2019 an und wünschte sich gute Gesundheit und viel «Gfreuts». Der vom Verkehrsverein offerierte Apéro war ein Dank an die Bevölkerung für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Zugleich war dies aber auch der Start in ein neues, mit Anlässen reichbestücktes Jahr. Möge dieser Start allen gut gelingen! In diesem Sinne «Happy New Year 2019!»