Alpsommer trifft auf Adventszeit

Das Redaktionsteam des Glarner Alpbuches ist in Glarus unterwegs. Am 4. Dezember besucht es die Buchhandlung Wortreich und am 6. Dezember die Buchhandlung Baeschlin. Bei Lesungen, Erzählstunden, Glühwein und Nüssen trifft der Alpsommer auf die Adventszeit.



Wenn Erika Rhyner erzählt, macht sie grosse Augen und unterstreicht ihre Geschichten mit den Händen. Auch ihre Zuhörer bekommen grosse Augen. Denn Erika Rhyner ist nicht nur Älplerin, sondern auch ausgebildete Märchenerzählerin und das Schildern von Geschichten ist ihre grosse Leidenschaft. Als Mitglied des Redaktionsteams, das im Oktober das Glarner Alpbuch publiziert hat, liest sie am 6. Dezember zwischen 17.00 und 18.00 Uhr in der Buchhandlung Baeschlin Texte aus dem Buch vor. Das wird sich auch der Samichlaus höchstpersönlich nicht nehmen lassen, sodass auch er dabei sein wird und zu den sommerlichen Geschichten winterliche Leckereien mitbringen wird.

Und auch in der Buchhandlung Wortreich wird der Alpsommer nochmals aus dem Winterschlaf wach geküsst. Am 4. Dezember ab 20.00 Uhr liest eine Älplerin aus dem Buch, und in einer offenen Diskussion erzählen Mitglieder des Redaktionsteams über die Entstehung des Buches. Gemeinsam mit den Älplern beantworten sie Fragen zum Buch und zum Thema Alp. Und die musikalische Umrundung und die Bildpräsentation stimmen gemütlich auf den Glühwein ein, mit dem der Abend gemeinsam ausgeklungen wird.