Anpassung der telefonischen Erreichbarkeit

Die Gemeinde Glarus Nord erhöht ihre telefonische Erreichbarkeit. Die Gemeindehäuser bleiben für Spontanbesuche bis auf Weiteres geschlossen. Die meisten Dienstleistungen können online bezogen werden.



Die Gemeinde Glarus Nord ist ab Montag, 20. April 2020, auch nachmittags wieder telefonisch erreichbar: So stehen die einzelnen Ressorts von 13.30 bis 16.00 Uhr wieder für Auskünfte zur Verfügung. Weiterhin geschlossen bleiben die Gemeindehäuser für Spontanbesuche. Die meisten Angebote stehen im Online-Schalter der Gemeinde (www.glarus-nord.ch/online-schalter) zur Verfügung. Für Dienstleistungen, welche vor Ort bezogen werden müssen, ist vorgängig telefonisch ein Termin zu vereinbaren. 

Die Gemeinde Glarus Nord bedankt sich bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern für die anhaltende Disziplin hinsichtlich striktem Einhalten der verschiedenen bundesrätlichen Vorschriften zur Bekämpfung des Coronavirus. Um schrittweise in die Normalität zurückkehren zu können, ist das Aufrechterhalten dieser Bemühungen unabdingbar.