Arbeitsvergebungen Überdachung Kunsteisbahn

Nachdem die Gemeindeversammlung am 25. November2016 dem Kredit in der Höhe von 3,8 Mio. Franken zur Entwicklung der Kunsteisbahn in Glarus zugestimmt hat, sind die Aufträge für Baumeisterarbeiten und Montagebau in Holz Ende Oktober 2016 öffentlich ausgeschrieben worden.




Die technischen Ausschreibungsunterlagen wurden von der Arbeitsgemeinschaft tbf marti ag (Montagebau in Holz) und Funk + Partner AG (Baumeisterarbeiten) nach den Vorgaben des Bauherrn und des Architekten erstellt.

Der Gemeinderat erteilt den Auftrag für die Baumeisterarbeiten zur Überdachung der Kunsteisbahn Glarus der Firma Trümpi AG, Glarus/Glarus Süd, zum Preis von rund 925 000 Franken sowie die Montagebauarbeiten in Holz an die Firma Hüsser Holzleimbau AG, Bremgarten AG, zum Preis von rund 1,18 Mio. Franken.