Auch in Zeiten von Corona – Spende Blut – Rette Leben

Gehören Sie auch zu den Menschen, die «eigentlich» schon immer einmal Blut spenden wollten, die aber bis jetzt immer den richtigen Zeitpunkt verpasst haben? Dann ist er jetzt vielleicht gekommen, der richtige Zeitpunkt. Den ersten Schritt haben Sie soeben getan, durch das Lesen dieses Artikels!



Blut ist mein kostbarstes Gut – deshalb verschenke ich es ...

Bei mobilen Blutspendenaktionen gelten die strengen und notwendigen Vorkehrungen zur Vorbeugung von Übertragungen gemäss Epidemiengesetz BAG.

Der Samariterverein Glarus-Riedern führt die Blutspendeaktion in Zusammenarbeit mit der Mobilen Equipe des Blutspendedienstes SRK Graubünden durch, dies in Ergänzung zu den Blutspenden im Kantonsspital Glarus. Dies unter Einhaltung der gesetzlichenVorgaben des BAG. Alle diese Blutspenden werden in Chur weiterverarbeitet und bei Bedarf kommen die Blutprodukte wieder im Kantonsspital Glarus zum Einsatz.

Freiwillig und unentgeltlich sind die Eckpfeiler der Blutspende. Die Blutspende selber dauert nur zirka 15 – 20 Minuten, rechnen Sie aber für die Vorbereitung und Ruhephase rund eine Stunde. Wer mindestens 18 Jahre oder noch keine 65 Jahre ist und sich einem guten Gesundheitszustand erfreut sowie den umfangreichen Fragebogen positiv beantworten kann, darf Blut spenden.

Nach der eigentlichen Blutentnahme wird die Nadel schmerzlos entfernt und die Einstichstelle mit einem Verband abgedeckt. Nach der Ruhephase und der kleinen Stärkung fühlen sich die meisten Spender wieder richtig fit!

Der Samariterverein Glarus-Riedern und der Blutspendedienst SRK Graubünden freut sich über jeden Spender – Neu- und Erstspender sind herzlich willkommen!

Blutspendeaktion Glarus
Mittwoch, 6. Mai 2020, 18.00 – 20.00 Uhr, Turnhalle Buchholz
(Nähe Feuerwehr Stützpunkt)

Weitere Informationen unter www.sv-glarus-riedern.ch