Aufhebung Spazierwegeinschränkung beim Alterszentrum Schwanden

Im Kanton Glarus traten per 25. Mai weitere Lockerungen der COVID-19-Massnahmen in Kraft. Zwar sind Besuche in Alters- und Pflegeheimen weiterhin nur eingeschränkt möglich. Doch es ist den Bewohnenden erlaubt, mit den bekannten Schutzbestimmungen Spaziergänge mit maximal zwei Bezugsperson im nahen Umkreis zu unternehmen.



Diese Änderung veranlasst die Gemeinde den direkten Spazierweg Matt–Alterszentrum Schwanden per 5. Juni 2020 für die Öffentlichkeit wieder zu öffnen. Selbstverständlich gilt es weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln zu wahren.

Das Alterszentrum Schwanden und der Gemeinderat Glarus Süd dankt der Bevölkerung für das Verständnis zu dieser mehrwöchigen, ausserordentlichen Wegsperrung.