«Augen auf für Wasservögel»

Im Mai rief das Naturzentrum Glarnerland auf, Beobachtungen von Wasseramseln und weiteren Wasservögeln zu melden. Im Weltwasserjahr 2013 kann die Bevölkerung damit einen wichtigen Beitrag zum Erfassen von deren Bestandessituation leisten.




Im Laufe der letzten Wochen wurden daraufhin gut 30 Wasseramsel-Sichtungen gemeldet. Vor allem am viel begangenen Linth-Ufer konnten die Vögel mit ihrer beeindruckenden Tauchtechnik des Öfteren beim Brüten oder auf Nahrungssuche beobachtet werden. Weitere Meldungen, insbesondere auch von anderen Wasservogelarten, werden gerne im Naturzentrum Glarnerland im Bahnhof Glarus, unter Telefon 055 622 21 82 oder E-Mail: [email protected] entgegengenommen.