BDP und die Grünliberalen mit gemeinsamer Landratsfraktion

Die Bürgerlich-Demokratische Partei des Kantons Glarus und die Grünliberalen des Kantons Glarus haben vereinbart, die kommende Legislatur mit einer gemeinsamen Landratsfraktion zu bestreiten. Sie stärken damit insbesondere eine fortschrittliche und lösungsorientierte Mittepolitik.




Nach den Wahlen vom vergangenen Wochenende wird bereits am 27. Juni der neue Landrat vereidigt werden. Die acht Landräte der BDP und die vier Landräte der Grünliberalen werden die neue Legislatur in einer Fraktionsgemeinschaft in Angriff nehmen. Die BDP/glp-Fraktion wird damit die zweitstärkste Kraft im Glarner Landrat sein.

Von dieser Bündelung der Kräfte profitiert insbesondere eine lösungsorientierte Sachpolitik in der progressiven Mitte. Beide Parteien engagieren sich für die Bedürfnisse kommender Generationen und stehen für einen modernen, erfolgreichen Kanton, der den ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen Rechnung trägt. Im Vordergrund stehen zukunftsträchtige Lösungen und nicht ein stures Verharren auf Forderungen.