Bekannte Gesichter Konzert der Harmoniemusik Schwanden

Das Konzert der Harmoniemusik Schwanden hält ihr Versprechen auf bekannte Gesichter. Es galt nicht nur zu hören, sondern auch zu schauen. Die themengerechten Bilder, die gezielten Stimmungen von Steven Nann und das Bühnenlicht, geführt durch Reto Schuler, bereicherte sehr kurzweilig und gekonnt das Konzert.




Es ist erstaunlich, wie Dirigent Jürg Hösli mit den verschiedenen Rhythmen und Stielrichtungen umzugehen weiss. Er animierte das ganze Corps im zauberhaften und sage und schreibe zum viertelstündigen Höhepunkt Fiddler on der Roof zu jiddischen Klängen sodann zu groovigen Rhythmen zu Beginn in Apache und am Schluss dem Lets face the music and danc den Irving Berlin zu Urzeiten komponierte und als neues Arrangement gespielt wurde. Auch traditionelle Musik wie der klangvolle Kaiserin Sissi Marsch oder die Lebenslust Polka durften nicht fehlen. Träumerisch wirkten Bright Eyes und Take that look off your Face auf uns im Publikum. Als krönenden Abschluss betraten die zwei englischen Komiker Laurel und Hardy die Bühne. 

Mit seiner klaren Art führte Moderator Toni Gisler fundiert durch das Programm. Ein neues in der Blasmusik-Welt aber doch bekanntes Gesicht landauf und landab.

Der professionelle Auftritt inklusive Licht- und Bühnenshow beeindruckte den voll besetzten Saal und diese verlangten nicht weniger als drei Zugaben. Wir freuen uns auf eine neue Produktion der Harmoniemusik Schwanden.