Beschlüsse des Gemeinderates Glarus

Schulraumplanung Netstal: Arbeitsvergebungen

Senkung der Hundetaxen per 1. Januar 2019

 



Nachdem die Gemeindeversammlung vom 24. November 2017 einem Kredit von 8 Millionen Franken zugestimmt hat, werden die Massnahmen zur Schulraumplanung Netstal Schritt für Schritt umgesetzt.
Der Gemeinderat vergibt die Arbeiten für das 1. Teilprojekt im Trakt Ost (altes Primarschulhaus) im Umfang von Fr. 438 510.70 an die Firma Schreinerei Luchsinger AG aus Schwanden. 

Seit dem 1. Januar 2014 beträgt die Hundetaxe in der Gemeinde Glarus 205 Franken pro Hund pro Jahr. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus einem Gemeindeanteil von 150 Franken und einen Kantonsanteil von 55 Franken. 
Die Resultate der letzten fünf Jahre in den Rechnungen der Gemeinde Glarus im Bereich «Hundewesen» erlauben es nun, den Gemeindeanteil per 1. Januar 2019 auf neu 135 Franken zu senken. Dies ergibt neu eine Hundetaxe in der Gemeinde Glarus von insgesamt 190 Franken.