Beschlüsse des Gemeinderates Glarus

Umsetzungscontrolling 2019 der Legislaturplanung 2019–2022 und Arbeitsvergabe der Sanierung der Gesamtleitung der Freibäder Goldigen und Ygruben.




Umsetzungscontrolling 2019 der Legislaturplanung 2019 - 2022 

Als thematische Schwerpunkte umfasst die Legislaturplanung erstens die Heraus-forderungen im Gesundheitswesen, zweitens den Wohn-, Arbeits- und Erholungs-raum sowie attraktive Begegnungsorte und drittens die Nachhaltigkeit im Umgang mit gemeindeeigenen Ressourcen und Liegenschaften. Für jeden Schwerpunkt sind Legislaturziele mit entsprechenden Massnahmen definiert. 

Den Stand der Umsetzung dieser einzelnen Massnahmen haben der Gemeinderat und die Geschäftsleitung zusammen am 20. Februar anhand des Umsetzungscon-trollings 2019 beraten. Dabei wurden die Massnahmen hinsichtlich der Einhaltung der geplanten Termine wie auch der geplanten Kosten beurteilt. Wo notwendig wur-den inhaltliche, personelle, organisatorische oder finanzielle Massnahmen festge-halten. 

Zusammenfassend sind der Gemeinderat und die Geschäftsleitung zum Schluss gekommen, dass die Massnahmen mehrheitlich auf Kurs sind. 

Arbeitsvergabe der Gesamtleitung der Sanierung der Freibäder Goldigen und Ygruben 

Der Gemeinderat beauftragt die Firma Beck Schwimmbadbau AG aus Winterthur mit der technischen Planung für die Sanierung der Freibäder Goldigen und Ygruben zum Betrag von CHF 197'953. Dieser Auftrag erfolgt für die Projektierung der Teilphasen Vorprojekt, Bauprojekt und Baubewilligungsverfahren. Dieser Entscheid wurde auf der Grundlage der eingegangenen Angebote im entsprechenden Ausschreibungsverfah-ren gefällt. Die Beck Schwimmbadbau AG ist ausschliesslich im öffentlichen Schwimm-badbau tätig und verfügt mit mehr als 150 Projekten im Schwimmbadbau über gute Referenzen. 

Die interessierte Bevölkerung wird für die inhaltliche Planung der konkreten Massnah-men an den beiden Freibädern durch geeignete Anlässe miteinbezogen. 

Die weiteren Projektphasen Ausschreibung sowie Realisierung zum Betrag von insge-samt CHF 421'322 werden ebenfalls an die Firma Beck Schwimmbadbau AG verge-ben, sofern die notwendigen Kredit- und Budgetbewilligungen durch die zuständigen Gremien der Gemeinde Glarus erteilt werden. 

Vereinbarung "Naturnahe Waldbewirtschaftung 2020 bis 2024" 

Der Kanton Glarus schliesst mit den Gemeinden als Waldeigentümerinnen alle vier bis fünf Jahre Vereinbarungen über die Grundlagen der Waldbewirtschaftung ab. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Erfüllung der Waldfunktionen neben der kontinuierli-chen und naturnahen Waldbewirtschaftung gewährleistet wird. Der Gemeinderat hat nun die entsprechende Vereinbarung für die Jahre 2020 - 2024 genehmigt.