Beschlüsse des Gemeinderates Glarus

Vernehmlassung zum kantonalen Rahmenkonzept frühe Kindheit und Umsetzung Schulraumplanung: Planungskredit Schulanlage Erlen.




Der Gemeinderat begrüsst das kantonale Rahmenkonzept frühe Kindheit, da erstmals im Kanton ein Überblick geschaffen wird über die beteiligten Partner und ihre Angebote für die frühe Kindheit. Die Angebote sind vielfältig und reichen von der Mütter-Väter-Beratung über Spielgruppen bis zu Kindesschutzmassnahmen. 

Der Gemeinderat wünscht sich in diesem Bereich eine Rechtsgrundlage auf kantonaler Ebene, um mehr Klarheit für die Anbieter zu schaffen. So vermöchten diese besser zu kalkulieren, mit welcher finanziellen Unterstützung zu rechnen ist, und die Angebotsgestaltung würde so planbarer. 

Aus Sicht des Gemeinderates sollte zudem die Aufgabenteilung sowie die finanzielle Beteiligung zwischen Gemeinden und Kanton noch besser geklärt werden. 

Umsetzung Schulraumplanung: Planungskredit Schulanlage Erlen 

Der Gemeinderat hat vom Planungsstand des Vorprojektes Kenntnis genommen. Er genehmigt einen Verpflichtungskredit von 530 000 Franken zuhanden der Frühlings-Gemeindeversammlung 2020 für die nächsten zwei Planungsphasen (Ausarbeitung Bauprojekt sowie Bewilligungsverfahren) für die Sanierung der Schulanlagen Erlen. 

Erschliessungsstrasse im Riettürli, Klöntal 

Der Gemeinderat nimmt Kenntnis vom geplanten Bau der forstlichen Erschliessungsstrasse Riettürli, Klöntal. Er genehmigt einen Verpflichtungskredit von 520 000 Franken zuhanden der Frühlings-Gemeindeversammlung 2020 für den Bau dieser Waldstrasse.