Besinnliche Gottesdienste im Freien

Gottesdienste in der freien Natur sind mit intensiven Erlebnissen verbunden. Ein von der Reformierten Landeskirche gestalteter Flyer zeigt, wo und wann diesen Sommer bei uns Berggottesdienste angeboten werden.



Kirche im Freien: Der Flyer zeigt
Kirche im Freien: Der Flyer zeigt

Schon früh sind Menschen auf heilige Berge gepilgert, um Gott zu verehren. Auch heute vermag das Naturerlebnis religiöse Gefühle zu wecken. Besonders in der wunderbaren Gebirgskulisse, welche das Glarnerland umgibt, stellt sich die Besinnlichkeit wie von selbst ein.

Zum dritten Mal hat die Reformierte Landeskirche nun einen Flyer gestaltet, der Daten und Orte der Berggottesdienste 2009 in den Glarner Kirchgemeinden und Pfarreien übersichtlich aufzeigt. 14 reformierte, katholische oder ökumenische Berggottesdienste sind aufgeführt. Der erste hat bereits stattgefunden (am 21. Juni bei der Alp Sonnenstafel Oberurnen), der letzte Eintrag ist dem ökumenischen Bettagsgottesdienst auf dem Grotzenbühl Braunwald gewidmet. Aktuell stehen der Gottesdienst für den Kirchenkreis Mollis-Näfels-Kerenzen vom 12. Juli auf Altstafel ob Hüttenberge Obstalden sowie der ökumenische Berggottesdienst vom 26. Juli am Oberblegisee ob Luchsingen bevor. Die meisten Gottesdienste im Freien finden jedoch im August statt.

Der Flyer liegt an diversen Orten auf und ist auch bei den Pfarrämtern erhältlich. Detaillierte Angaben zu den Gottesdiensten sind zudem in «Reformiert GL», den katholischen Pfarrblättern, in der «Südostschweiz» und im «Fridolin» zu finden.