Besuch vom Samichlaus im Waldkindergarten Glarus Nord

Auch dieses Jahr wurden die Kinder vom Waldkindergarten Glarus Nord vom Waldchlaus überrascht.



Bei knackigen -2°C machten sich die Kinder auf in Richtung «Sonnenplätzli». Auf dem Weg dahin wurden die Waldkinder von der ersehnten Morgensonne begrüsst und eine Samichlaus-Stafette heizte zusätzlich ein. Beim «Sonnenplätzli» angekommen wurde dann zuerst der Durst mit einem grossen Schluck warmem Tee gelöscht. Die Kinder wollten soeben spielen gehen, da hörten sie ein Glöckchen. «De Samichlaus, de Samichlaus!!!», rief ein Mädchen ganz aufgeregt. Alle Kinder versammelten sich und spähten in alle Richtungen. Sie konnten noch nichts erkennen, aber das Glöckchen war eindeutig zu hören. «Da! Es kommt aus dem Wald!» Die Kinderblicke zielten alle in eine Richtung … – Endlich, etwas Rotes! Alle waren sich einig. Das konnte nur der Samichlaus sein.

Der alte Waldchlaus hatte schon etwas Moos im Bart und Zweige in seinem weissen Haar, aber er würde die Waldkinder nicht vergessen. Seine Freunde der Eichelhäher «Wächterli» und das Eichhörnchen «Chnusperli» berichten ihm oft von den tapferen Waldkindern, die jedem Wetter trotzen und draussen spielen. Der Samichlaus wusste zum Beispiel auch, dass die Kinder sehr aufmerksam und neugierig sind, und er freute sich vor allem über die Behutsamkeit der Kinder im Umgang mit Tieren und Pflanzen.

Im grossen Sack hatte der Samichlaus auch dieses Jahr etwas ganz Spezielles für die Kinder mitgebracht: Licht für die Adventszeit! Und selbstverständlich hatte der Samichlaus wieder etwas Kleines für den Znüni dabei. Die Kinder dankten ihm mit dem Fingerversli:

Dia füüf Samichläus an minere Hand, die schaffed allerhand:

Dä tuat s’Eseli streichle

Dä tuat mit de Waldtier schmeichle

Dä tuat ds’Füürholz hacke

Dä hilft alli Nüssli knacke

Nur de Chlinscht lauft ganz allei und bringt Schoggi zu de Chinde hei.

Danach begleitete der Samichlaus die Kinder bis zum Waldsofa, wo ihm jedes Kind stolz seinen Baumfreund vorstellte. Leider musste der Chlaus die Waldkinder bald wieder verlassen, weil andere Kinder auf ihn warteten. Als Abschied sangen die Waldkindergartenkinder für den Samichlaus das Lied «Was ist das fürnes Liechtli», worüber er sich sehr freute.

Hoffentlich kommt er nächstes Jahr wieder …