Bierspionage in Schwanden

«Wer Bier trinkt im Glarnerland, greift zum Adler Bräu» zu lesen im interessanten Flyer der Aktion «Industriespionage». Die vom Produktmanagement Glarnerland lancierte «Industriespionage» bietet im Juli und August rund 29 «legale» Fabrikbesichtigungen in zehn Glarner Unternehmen an. Vorderhand bis zum 12. August können Interessierte jeweils am Montag einen «Spionageblick» in die Brauerei Adler in Schwanden werfen.



Bereits zum dritten Mal seit Beginn dieser Aktion wurde die einzige Brauerei im Glarnerland, die Brauerei Adler , von neugierigen «Spionen» aufgesucht. «Zu Beginn war das Interesse sehr gross, nun spüren wir aber die Ferien, sodass im Moment eher weniger Besucher von diesem Angebot Gebrauch machen.» Braumeister David Siegrist, der die Gäste jeweils während gut eineinhalb Stunden durch die Brauerei führt, ist aber überzeugt, dass das Interesse wieder steigen wird.

Führung mit anschliessender Degustation


Die Führung durch die Brauerei, die bereits ihr 180-Jahr-Jubiläum feiern kann, beginnt im Sudhaus. Hier wird den Besuchern erklärt, was für Rohstoffe für ein gutes Qualitätsbier benötigt werden. «Danach werde ich erklären, wie das Bier gebraut wird und auf was alles dabei geachtet werden muss.» Siegrist betont, dass in Schwanden vor allem sehr grossen Wert auf die Hygiene, aber auch auf eine energiesparende Herstellung gelegt wird. «Das versuchen wir während der Führung immer wieder zu betonen und die Besucher auf die dafür notwendigen Investitionen hinzuweisen.» In den vergangenen zwei bis drei Jahren seien grosse und für die Konkurrenzfähigkeit wichtige Investitionen getätigt worden.

Im Anschluss an diese sehr interessante Führung haben die Gäste Gelegenheit, im Getränkemarkt das in Schwanden gebraute Bier zu kosten und dabei auch dem Braumeister noch Fragen zu stellen.

Die nächsten «Spionagetage» in der Brauerei Adler in Schwanden sind der 22. und 29. Juli sowie der 5. und 12. August. Die Führung beginnt jeweils um 14.00 Uhr und dauert bis 15.30 Uhr. Informationen und Buchungen bei Touristinfo Glarnerland, Raststätte Niederurnen. Telefon 055 610 21 25.