Bilderbuch-Start in die neue Wettkampfsaison

Am Schülerturnier in Ruggell waren fünf Mitglieder des Judoclubs Yawara Glarnerland am Start und mischten ganz vorne mit.




Die Brüder Tomislav und Maksim Duric, Niederurnen, sowie Mirco Brem, Bilten, liessen ihrer Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance und gewannen alle ihre Begegnungen vorzeitig mit der Höchstnote Ippon. Mit diesen drei Goldmedaillen bauten die talentierten Judokas einerseits ihre bereits beachtliche Medaillenausbeute aus und andererseits trugen sie damit massgeblich zum Schlussresultat von fünf Medaillen für Yawara bei.
Die zwei Silbermedaillen an diesem Wettkampfwochenende gingen an Luca Voegeli, Mollis und Milos Duric, Niederurnen. Herzliche Gratulation!

Am Ranking-1000-Judoturnier in Morges verpasste die Sportschülerin Anika van Enschot, Mollis, das Podest nur ganz knapp und positionierte sich in der Kategorie der Jugend U18 bis 48 kg auf dem guten 5. Rang.

Sepp und Severin Thoma, Glarus, sowie Levi Kamm, Ennenda, mussten sich für diesmal mit dem Sammeln von Wettkampferfahrung zufriedengeben.

Bereits am kommenden Wochenende findet in Uster die U15-Kader-Qualifikation statt. Dort wird ein Mitglied vom Judoclub Yawara Glarnerland, Levi Kamm, Ennenda, alles daransetzen, seinen Stammplatz im Kader zu verteidigen. Hopp Yawara!