Biodiversitätsstrategie geht 2024 in die Vernehmlassung

Die GLP-Fraktion im Glarner Landrat stellte in einer Interpellation Fragen zum Stand der Umsetzung der Glarner Biodiversitätsstrategie. In seinen Antworten erläutert der Regierungsrat unter anderem, dass die Vernehmlassung eines Entwurfs im laufenden Jahr durchgeführt wird.



Mitteilung Glarner Regierungsrat (zvg)
Mitteilung Glarner Regierungsrat (zvg)

Am 16. Februar 2024 reichte die GLP-Fraktion die Interpellation «Umsetzung und Finanzierung der Biodiversitätsstrategie» ein. Darin wird auf die Verspätung hingewiesen, die die verwaltungsinterne Projektarbeit habe. Die GLP-Fraktion verweist auf die Landsgemeinde 2022, die den gesetzlichen Grundlagen zugestimmt hat.

Der Regierungsrat beschreibt in seiner Antwort den Stand der Planung, Umsetzung und Finanzierung. Nach der Vernehmlassung des Entwurfs im laufenden Jahr werden deren Ergebnisse einbezogen und die überarbeitete Biodiversitätsstrategie dem Regierungsrat zur definitiven Beschlussfassung vorgelegt.

Die Interpellation im Wortlaut sowie die Antworten des Regierungsrates sind in der Geschäftsdatenbank des Landrates publiziert.