Biogas Volley Näfels fährt auf Ziger ab

Das Team von Biogasvolley hat eine neue Begleitung, wenn sie auf dem Weg zu ihren Auswärtsspielen sind. Neu sind das Ziger- und das neue Weiss-Stöckli auf den Seiten des Fahrzeugs angebracht.

 




Die GESKA engagiert sich nicht nur national mit der Unterstützung des neuen Schwingerkönigs Mathias Glarner beim Sponsoring im Sport, mit dem Engagement mit Biogas Volley Näfels unterstützt sie auch ein erfolgreiches kantonales Team. «Als Rekordmeister ist Näfels ein sehr spannender Botschafter für unser neues starkes Duo», betont der neue Geschäftsführer Hermann Luchsinger. Mit dem Duo meint er auf der einen Seite das weitum bekannte Zigerstöckli, aber auch sein neuster Bruder das Weiss-Stöckli. «Statt dem Zigerklee sorgt hier Trüffel für einen einmaligen Geschmack.» Es sei schön, dass mit dem Namenssponsor Biogas und dem Verein rasch und unkompliziert eine Lösung gefunden werden konnte, erklärte Luchsinger weiter. Auf beiden Seiten ist die Werbung für das ArtikelGlarner Produkt gut vertreten. Da die erste Mannschaft in der Liga und dem Cup in der ganzen Schweiz unterwegs ist, ist der Bus die perfekte mobile Werbefläche, ist sich Luchsinger sicher.