Brandfall in Glarus

Am Mittwoch, 23. November, 22.00 Uhr, kam es an der Nordstrasse in Glarus zu einem Brandfall.




Eine Anwohnerin bemerkte ein Feuer auf einem Firmenareal und verständigte den Feuerwehrnotruf. Die Feuerwehr Glarus konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Arbeiter hatten bei einer Mulde einen Kehrichtsack, in dem sich mit Öl getränkte Lappen befanden, abgestellt. Die Lappen entzündeten sich in der Folge selber, wodurch der Kehrichtsack in Brand geriet. Es wurde niemand verletzt. Am angrenzenden Unterstand entstand geringer Sachschaden.