Brandfall in Schwanden

Am Montag, 27. Juni 2016, 04.45 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Schwanden zu einem Brandfall.



In einer Gasse neben einem Haushaltwarengeschäft war aus noch ungeklärten Gründen Elektroschrott, welcher in Holz-Palettenrahmen gelagert wurde, in Brand geraten. Anwohner bemerkten das Feuer mit starker Rauchentwicklung und verständigten den Feuerwehrnotruf. Die Feuerwehr Kärpf konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Es wurde niemand verletzt. Feuer und Rauch führten zu Schäden an der angrenzenden Hausfassade. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Nach ersten Erkenntnissen dürfte eine technische Ursache zum Brand geführt haben. Von Feuerwehr und Polizei standen rund 25 Personen im Einsatz.