Bronze für TB Glarus 11 – Neustart im Frauentorball

Zum ersten Mal seit einigen Jahren fand am vergangenen Samstag in Basel wieder eine Torball-Damen-SM statt. Gemeinsam mit zwei Teams von Heidiland und einem gemischten Team von Amriswil und Basel kämpfte das Team von TB Glarus 11 um den Titel.




Da es das erste Damenturnier für unser Team war, war man gespannt, wie sich die vier Glarnerinnen gegen die teilweise sehr erfahrenen Spielerinnen der gegnerischen Team schlagen würden. Die Freude war gross, als die ersten beiden der insgesamt sechs Matches gewonnen werden konnten. Danach allerdings lief es dem Team nicht mehr ganz so rund, oft fehlte das nötige Quäntchen Glück und einige Fehler passierten. Trotzdem reichte es den Damen von TB Glarus 11 mit dem dritten Platz aufs Podest, worüber man sich für das erste Turnier überhaupt sicherlich freuen kann!

Keine Punkte dafür viel Erfahrung

Eine Aufholjagd war beim Herrenteam von TB Glarus 11 geplant. Nachdem man sich in der Vorrunde auf Zwischenrang 5 positioniert hatte, wollte man nun so viele Plätze wie möglich gutmachen. Doch leider waren unsere Herren vom Verletzungspech geplagt, und so fielen Fritz Bolliger und Noah Rizzo relativ kurzfristig aus. Mit Moritz Schiesser als Ersatz für Noah kämpfte man nun zu viert um Punkte, doch irgendwie wollte dem Team an diesem Tag nicht viel so richtig gelingen. Trotz vielen guten Aktionen verlor das Team oft sehr knapp und so resultierte dann der 6. Schlussrang für die Herren von TB Glarus 11. Der Einsatz an einem solchen Turnier war aber für die jungen Spieler wertvoll. Sie haben viel an Erfahrung gewonnen, was sich irgendwann ausbezahlen wird!

www.tbglarus11.ch