Bronzemedaille für die DTV Niederurnen Jugend am UBS Kids Cup Team in Buttikon

100 Mannschaften kämpften am Wochenende in Buttikon um eine Qualifikation an den Regionalfinal in Frauenfeld. Darunter auch 34 Athletinnen der DTV Niederurnen Jugend.



Frühmorgens starteten 10 Athletinnen in der U14-Kategorie. In den Disziplinen Sprungchallenge und Hürdenlauf erreichten sie gute Resultate und klassierten sich auf dem 5. Zwischenrang. Auch beim anschliessenden Biathlon gelangen viele Treffer und der Crosslauf wurde trotz Massenstart erfolgreich absolviert. Die U14-Girls klassierten sich auf dem guten 5. und 12. Schlussrang von 14 startenden Mannschaften.

Am Nachmittag starteten 24 Mädchen in der U12 und U10-Kategorie. Die U12-Jährigen absolvierten die Disziplinen Ringlisprint und Zonenweitsprung souverän, konnten aber mit der starken Konkurrenz nicht vorne mithalten und klassierten sich auf dem 10. und 15. Schlussrang.

Bei den Jüngsten in der U10-Kategorie starteten 2 Niederurner Mannschaften. Die Gruppe der Jüngsten war top motiviert, musste aber zuerst noch etwas Wettkampflust schnuppern und die noch neuen Disziplinen kennenlernen. Die zweite Mannschaft zeigte einen guten Start im Weltklasse-Sprung mit insgesamt 20 Punkten, hier erreichte nur eine Mannschaft mehr Punkte als die Niederurnerinnen. Beim Gold-Sprint sprangen sie schnell, erhielten aber aufgrund eines umgefallenen Malstabes einen Zeitzuschlag. Dies wurde beim Biathlon wieder aufgeholt und auch beim Crosslauf liefen die Niederurnerinnen als zweitschnellste durchs Ziel und wurden schlussendlich mit dem sehr guten 3. Schlussrang von insgesamt 12 Mannschaften belohnt.

So endete dieser sportliche Tag für die DTV Niederurnen Jugend mit vielen tollen Eindrücken, einer Bronzemedaille, sowie einem Ticket für den Regionalfinal in Frauenfeld.