Checkübergabe von 13 000 Franken an das Projekt «Au Coeur du Niger»

Feierlich umrahmt konnte kürzlich die Präsidentin von Soroptimist International Club Glarnerland, Käthi Schönenberger, der Intitiantin vom Projekt «Au Coeur du Niger», Isabelle Macheret, einen Check von 13 000 Franken übergeben.



Isabelle Macheret zeigte sich bei der Übergabe sichtlich gerührt. Sie bestätigte uns vor Ort, dass der gesamte Betrag vollumfänglich in ihr Projekt fliessen werde. So besteht nun die Sicherheit, dass sie 15 weitere Kinder in ihren Schulen aufnehmen und unterrichten kann.

Isabelle wurde während ihrer zahlreichen humanitären Einsätze im Niger auf die grosse Zahl der auf sich gestellten Kinder und Mädchenmütter in den Strassen von Zinder aufmerksam. Hier entstand ihr Bedürfnis, diese Kinder zu schützen und ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Die Association «Au Coeur du Niger» hilft daher Strassenkindern und Müttern im Kindesalter, in Zinder/Niger in einer sicheren Umgebung eine gute Schulbildung und Erziehung zu erhalten.

Dieser schöne Betrag konnte nur dank den vielen Sponsoren und Besuchern in gemeinsamem Wirken anlässlich des Benefiz-Konzertes vom 28. Mai 2016 im Gemeindehaus Ennenda erreicht werden. Damals wussten die vier Musiker Vilma und Daniel Zbinden (beide Klavier) sowie Ricardo Gatzmann (Klarinette) und Michael Juen (Marimbaphon und Vibraphon) das Publikum mit ihren meisterhaft vorgetragenen Musikstücken zu begeistern.

Es ist dem Soroptimist International Club Glarnerland ein grosses Bedürfnis, sich bei allen Sponsoren und bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern herzlichst zu bedanken.