Chilbi Oberurnen: Gelungene Sommernachtsparty

Erfreulicherweise war das Motto «Sommernachtsparty» in jeder Hinsicht Programm. Neben der Deko, den fleissigen Helferinnen und Helfern und den zahlreich erschienenen Gästen trug auch Petrus zu einer erfolgreichen Sommernachtsparty bei.



Die Arbeiten hinter den Kulissen hatten vor dem geplanten Mottowechsel im Oberurner Turnerzelt schon früh begonnen. Das OK-Team hatte lange an den Inhalten der Getränkekarte und der neuen Dekoration gefeilt und im wahrsten Sinne des Wortes «gewerkt». Das Ergebnis liess sich sehen und auch die Gäste blieben nicht aus. Das OK kann eine äusserst positive Bilanz ziehen. Das Spanferkel – grilliert von Remo Müller und Team – mundete. Zur Livemusik des Trio Flamingos wurde rege das Tanzbein geschwungen. Die neue, einladende Aufmachung des Turnerzelts gefiel den Gästen. Die frischen Getränke fanden, wie auch die feinen Crêpes am Sonntagnachmittag, zahlreiche begeisterte Abnehmerinnen und Abnehmer.

Das traditionelle Harrassenklettern lud ab Samstagnachmittag Jung und Alt ein, ihr Können unter Beweis zu stellen und tolle Preise zu gewinnen: Die Aufstellung des Chilbirekords versprach einen Gutschein von bikestopstation. Wer keinen Rekord aufstellte, dennoch beachtliche Höhen erklomm, wurde mit einer Wurst vom Berwert-Grill belohnt. Die diesjährigen Rekorde stellten schliesslich Nicole Geisser (bisherige Rekordhalterin) und Dario Wyss auf. Wer lieber auf dem Boden blieb, konnte beim Torwandschiessen sein Bestes geben und mit gezielten Treffern einen Preis, gesponsert von TMS, Toni Montage Service, gewinnen. Wie bereits im Vorjahr siegte Ilenia Maggiacomo bei den Fussballerinnen. Bei den Fussballern konnte sich Noah Feuz den Sieg sichern.

Stellvertretend für die Turnenden Vereine Oberurnen bedankt sich das Chilbi-OK ganz herzlich bei den zahlreich erschienenen Gästen und freut sich bereits darauf, diese auch im nächsten Jahr wieder zur Sommernachtsparty begrüssen zu dürfen.