Corona-Pandemie: Winterhilfe Glarus lanciert Hilfsaktion

Winterhilfe 30. März • Die Winterhilfe Glarus unterstützt notleidende und alleinstehende Glarnerinnen und Glarner in Zeiten der Corona-Pandemie mit Essensgutscheinen.



Aufgrund der Coronakrise sind auch im Kanton Glarus viele Menschen unverschuldet in eine akute Notlage geraten. Neue staatliche Unterstützungsformen werden aufgegleist, staatliche Stellen (z.B. Arbeitslosenkasse, Ausgleichskasse) werden mit entsprechend vielen Gesuchen eingedeckt. Bis diese Unterstützung greift, können Direktbetroffene auf Überbrückungsleistungen angewiesen sein. Zudem gibt es auch im Kanton Glarus viele Menschen, welche mit sehr knappen Mitteln über die Runden kommen müssen. Auch sie sollen nicht vergessen werden; denn im Kanton Glarus ist Armut oft unsichtbar. 

Die Winterhilfe will in Absprache mit der Kantonalen Führungsorganisation (KFO) akute finanzielle Notlagen von betroffenen Alleinstehenden und Familien mit Einkaufsgutscheinen überbrücken. Alleinstehende erhalten einen Beitrag von 150 Franken, Familien maximal 500 Franken. Nachdem die Organisation «Tischlein deck dich» die Lebensmittelabgabe auch im Kanton Glarus einstellen musste, springt die Winterhilfe mit den Essensgutscheinen ein. Sie kann auf ein Netz von Ortsvertretern im ganzen Kanton Glarus zählen und wird von anerkannten Organisationen unterstützt (u.a. Pro Infirmis, Pro Senectute, Freiwilligenorganisation KISS). Damit ist sichergestellt, dass die Gutscheine Menschen zugutekommen, welche wirklich darauf angewiesen sind.

Auch Glarner profitieren von Federers Spende

Der Schweizer Tennisstar Roger Federer und seine Frau Mirka haben der Winterhilfe Schweiz 1 Million Franken gespendet. Das Geld ist vorgesehen für Essensgutscheine an bedürftige Menschen, die speziell unter der Coronakrise leiden. Auch das Glarner Winterhilfeprojekt erhält Geld aus diesem Fonds. 

  • Hilfsbedürftige können sich direkt an die Geschäftsstelle der Winterhilfe Glarus wenden: Hauptstrasse 70, 8775 Hätzingen, 077 417 19 05
  • Ein Gesuchsformular und ein Merkblatt finden sich auf der Homepage der Winterhilfe Glarus
  • Die Winterhilfe Glarus nimmt weitere Spenden für ihre Hilfsaktion entgegen: Winterhilfe Glarus, 8775 Hätzingen / Postkonto 87-1193-7,
    IBAN CH50 0900 0000 8700 1193 7