Damenturnverein Bilten auf Schnitzeljagt

Am Sonntag, 16. August, trafen sich fünf Turnerinnen am morgen früh beim Schulhaus in Bilten. Gemeinsam fuhr man nach Marbach im Entlebuch Luzern, wo ein spannender Foodtrail auf uns wartete.



Unterwegs machten wir einen Zwischenhalt in Ruswil, wo uns Kaffee und Gipfeli erwarteten und auch noch die sechste Turnerin zustieg. Angekommen in Marbach erhielten wir unser erstes Rätsel wie auch einen Glücksmomenttee mit Entlebucher Kräutern. Das Rätsel führte uns Richtung Dorf, wo bald klar war das, das erste Ziel die Käserei ist. Dort konnten wir den Käsern über die Schulter schauen und anschliessend feine Entlebucher Käsesorten probieren. Gestärkt ging es weiter zum Hof der sanften Riesen. Unterwegs konnten wir das liegende Vreni bestaunen und dir warmen Sonnenstrahlen geniessen. Angekommen bei den imposanten Wasserbüffeln, erfuhren wir viel Interessantes über diese gemütlichen Tiere. Mit einem Glas frischer Büffelmilch im Magen und einem Lebkuchen im Rucksack ging es auf einen längeren Spaziergang zurück Richtung Marbach Dorf. Langsam wurde es heiss, sodass es noch einen Zwischenhalt im Campingbeizli benötigte mit anschliessendem Fussbad im Bach. Das nächste Ziel war das Hotel Sporting. Dort gab es eine leckere Büffelwurst mit Brot und einen erfrischenden Eistee. Schnell wurde klar, dass das Rätsel mit der Gondelbahn nach oben führt. Auf dem Gipfel der Marbachegg angekommen, konnten wir eine wunderschöne Aussicht geniessen. Mit den unterwegs gesammelten Zahlen galt es einen Safe zu knacken. Zum Glück für uns hatten wir die richtigen Zahlen, somit erhielten wir zum Abschluss eine feine Glace vom Schintenhof. Nach diesem vielen Essen fuhren wir zufrieden wieder zurück nach Bilten, wo sich unsere Gruppe in die verschiedenen Richtungen nach Hause aufmachten.