Das Auflageprojekt Stichstrasse Näfels–Mollis wird öffentlich präsentiert

Das kantonale Departement Bau und Umwelt hat die Arbeiten für das Auflageprojekt Stichstrasse Näfels–Mollis erfolgreich abgeschlossen. Dieses wird am Donnerstag, 27. Oktober 2016, in der Turnhalle Dorf, Näfels, präsentiert. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.




Rund vier Jahre haben die Arbeiten vom Vorprojekt bis zur Projektauflage für die Stichstrasse Näfels–Mollis gedauert. Nun sind diese erfolgreich abgeschlossen. Mit der neu gebauten Strasse soll eine direkte Verbindung zwischen der Molliserstrasse, Näfels, und dem Autobahnzubringer entstehen. Der Näfelser Dorfkern kann so vom Durchgangsverkehr entlastet werden und es gibt deutlich weniger Schleichverkehr durch die Quartiere. Die Strasse kostet rund 19 Millionen Franken.

Das kantonale Departement Bau und Umwelt stellt das Auflageprojekt am Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19.30 Uhr, in der Turnhalle Dorf, Näfels, öffentlich vor. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an der Präsentation teilzunehmen. Am gleichen Tag beginnt – mit der Publikation des Projekts im kantonalen Amtsblatt – das Auflageverfahren. Die Projektunterlagen können ab diesem Zeitpunkt während 30 Tagen bei der Gemeinde Glarus Nord, Büntgasse 1, Näfels, eingesehen werden. Die Projektierungsarbeiten werden 2017 parallel zum Genehmigungsverfahren fortgesetzt.