Das kleine, aber feine Glarner Literaturfestival

Autoren auf der Alp: Der Richisauer Literatursommer 2019

Bereits zum 5. Mal finden auf der Alp Richisau im Glarner Klöntal diesen Sommer die literarischen Veranstaltungen unter dem Label «Richisauer Literatursommer» statt.




Zu Gast sind diesmal der Autor, Regisseur und Theatermann Peter Höner, der Schriftsteller Kolumnist und Reporter Thomas Meyer („Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“) der Autor und „Agathe Christie“- Preisträger Sunil Mann und René Schnoz, Schauspieler , Regisseur und  begnadeter Sagen-Spezialist. Vier von fünf Protagonisten ist eines eigen: Sie kommen (auch) aus der Welt des Theaters und sind Experten in etwas, womit sich viele Autoren sonst eher schwer tun: in der perfekten Präsentation spannender Texte. Angesagt ist vierfaches Hör-Vergnügen und viermal unvergessliche persönliche Begegnungen im kleinen aber feinen Glarner Literaturfestival

Jeweilen am letzten Sonntagmorgen im Juni, Juli, August und September. Beginn 11.45 Uhr im Gasthaus Richisau.
Postbus ab Bahnhof Glarus 10.48 Uhr. Richisau an: 11.26
Ausführliches Programm unter www.baeschlin-litteraire.ch

5. Richisauer Literatursommer 2019

Alle Veranstaltungen auf einen Blick:

SO 30. Juni: Peter Höner: Der neue Roman aus der analogen Welt
SO 28. Juli Thomas Meyer: „Wolkenbruch“-Autor
SO 25. Aug.: Sunil Mann: Schweizer Krimiautor
SO 29. Sept: René Schnoz: Alpsagen und Musik

Beginn jeweilen 11.45 Uhr Postauto ab Glarus SBB 10. 48

Mit Peter Höner eröffnet einer der vielseitigsten  Schweizer Autoren am Sonntagmorgen 30. Juni 2019 den diesjährigen Richisauer Literatursommer. Der 1947 geborene Schauspieler und Regisseur arbeitet seit seiner Rückkehr aus Afrika in den Neunziger Jahren hauptsächlich als Autor von Romanen und Erzählungen. Seine Bücher, die Liebhaber von spannungsgeladenen Geschichten mit oft politisch-zeitgeschichtlichem Hintergrund wie Krimi-Professonals gleichermassen als „Delikatessen“ verehren, gehören zum Besten, was die Schweizer Gegenwartsliteratur in diesem Genre hervorgebracht hat.
Kein Wunder, wenn man weiss, dass Schauspieler Höner’s erster Bühnenerfolg ein Stück von Dürrenmatt war !

Thomas Meyer, der am Sonntagmorgen 28. Juli 2019 im Richisau zu Gast ist, hat seit seinem Grosserfolg „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ geradezu Kultstatus unter den jungen Schweizer Autoren. Inzwischen hat sein Erstling auch als Kinofilm grosse Erfolge feiern können und die Kritik hat mit begeisterter Zustimmung nicht gegeizt.

Sunil Mann gilt als mutiger Vertreter einer Literaturgattung, die man früher als „Arbeiterliteratur“ bezeichnet hätte. Seine Geschichten sind geprägt von eigenen Erfahrungen am Arbeitsplatz, der heute freilich über den Wolken liegt. Mann ist als Flightattendant in der halben Welt unterwegs. Lernen Sie den Autor am Sonntagmorgen 25. August 2019 im Richisau persönlich kennen.

René Schnoz ist von vielen Auftritten in literarischen  Programmen her als wunderbarer Vermittler spannender Geschichten weitherum bekannt. Seine Ludwig Hohl Präsentation der „Bergfahrt“ ist vielen Glarnern noch in bester Erinnerung. Am Sonntagmorgen, 29. September 2019 tritt er im Richisau mit einem Schweizer Sagen-Programm auf – durchaus passend zum Abschluss des diesjährigen Literaturfestivals in den Glarner Bergen.

Vorverkauf und Reservation bei Baeschlin Bücher, Glarus
055 640 11 25, office@baeschlin.ch