Departementsverteilung nach der Landsgemeinde 2014

Der Regierungsrat hat sich über die Zuteilung der Departemente mit den beiden Neugewählten ausgesprochen. Es ist folgende Departementsverteilung nach der Landsgemeinde 2014 vorgesehen:



Der Regierungsrat hat sich über die Zuteilung der Departemente mit den beiden Neugewählten ausgesprochen. (Bild: e.huber)
Der Regierungsrat hat sich über die Zuteilung der Departemente mit den beiden Neugewählten ausgesprochen. (Bild: e.huber)

Das Departement Finanz und Gesundheit wird weiterhin von Regierungsrat Rolf Widmer geleitet.

Das Departement Bildung und Kultur übernimmt der neugewählte Regierungsrat Benjamin Mühlemann.

Das Departement Bau und Umwelt bleibt weiterhin in den Händen von Regierungsrat Röbi Marti.

Als Nachfolgerin von Marianne Dürst Benedetti wird die neugewählte Regierungsrätin Marianne Lienhard das Departement Volkswirtschaft und Inneres leiten.

Das Departement Sicherheit und Justiz wird auch für die kommenden vier Jahre von Regierungsrat Andrea Bettiga geleitet.

Als Landammann wird Regierungsrat Robert Marti, als Landesstatthalter Regierungsrat Dr. Rolf Widmer zur Wahl vorgeschlagen.