Der Glarner Herbst: Näher als du denkst

Tür auf: Das Glarnerland wandert in den Herbst, der ist nämlich gar nicht mehr so weit weg, vielmehr noch «näher als du denkst». So der Claim der diesjährigen Herbstkampagne von VISIT Glarnerland – perfekt für spontane Wanderausflüge und -ferien. Darauf zielt auch eine Kooperation mit Schweiz Tourismus.



Der Oberblegisee, der Talalpsee und der Mettmensee sind die Schauplätze der Herbstkampagne und zugleich die Highlights der dazugehörigen, von VISIT Glarnerland empfohlenen Wanderungen. Und sie sind alle «näher als du denkst», wie der Claim besagt. Konkret: 60 Minuten vom Zürcher Hauptbahnhof bis nach Glarus. Oder wie auf den Plakaten: Türe auf, schon ist man mittendrin. So wird das Glarnerland im September im Raum Zürich zu sehen sein – auf Plakatwänden und in den Sozialen Medien. Im selben Gebiet wird an publikumswirksamen Punkten zusätzlich das «Glarner Wanderland»-Magazin aufgelegt.

Farbenfrohes Draussensein im Glarnerland

Zu «näher als du denkst» kommt «Wir brauchen Herbst im Grossformat. Wir brauchen Schweiz». So heisst es bei Schweiz Tourismus, wo das herbstliche Glarnerland mit Blick auf Tödi und Ortstock präsentiert wird. Schweiz Tourismus wirbt damit für dieselben drei Wanderungen wie die Herbstkampagne von VISIT, zusätzlich stellvertretend für die Glarner Hotellerie und Gastronomie auch für das Gasthaus Richisau und das Berghotel Mettmen. Ein Ziel für spontane Wanderausflüge und -ferien, denn der Glarner Herbst ist eben «näher als du denkst».