Der Männerchor Hätzingen-Luchsingen im Jagdfieber

Das diesjährige Herbstkonzert wird der Männerchor Hätzingen-Luchsingen zusammen mit den Jagdhornbläsern Edelweiss aus dem Chlytal gestalten.

Begleitet werden der Chor und die Bläsergruppe von Martin Zimmermann am Klavier, von Markus Sahli mit dem Alphorn und von Ernst Jakober mit dem Schwyzerörgeli.

 




Das Programm ist weitgehend der Jagdgöttin «Diana» gewidmet, werden doch Lieder wie: Jägerchor, Der Jäger Abschied, oder Jägers Morgenlied, begleitet von den Jagdhornbläsern, zu hören sein. Auch volkstümliche Weisen wie: Heilige Berge und Lueget vu Berg und Tal, vorgetragen vom Männerchor und begleitet von Markus Sahli mit dem Alphorn und Martin Zimmermann am Klavier, oder Ohrwürmer wie: Im Örgelihuus und Als was bruuchsch, begleitet von Ernst Jakober am Schwyzerörgeli, werden Ihnen zu Ohren geführt. Auch die Jagdhornbläser werden mit ihren Auftritten ihr Können unter Beweis stellen, und Sie, liebes Publikum, mit Jagdhornklängen begeistern.

Wie man also sehen und feststellen kann, haben die beiden Chorleiter, Vreni Lins vom Männerchor und Manfred Bertini von den Jagdhornbläsern, ein reichhaltiges und unterhaltsames Programm zusammengestellt, das sicher jeden Geschmack treffen wird, und Sie, wertes Publikum, in ein Jagdfieber, aber auch ein wenig in heimatliche Melancholie versetzen wird.

Dass das Konzert ein voller Erfolg wird, dafür garantiert unsere Dirigentin Vreni, hat sie doch am vergangenen Wochenende uns Sänger zu einem Probenwochenende aufgeboten. Trotz des herrlichen Wetters erschienen die Sänger vollzählig zu den Samstag- und Sonntagsproben. Das zeigt, dass wir gewillt sind, unser Bestes zu geben.

Der Männerchor Hätzingen-Luchsingen, die Jagdhorngruppe Edelweiss, sowie die weiteren Interpreten laden euch, wertes Publikum, jetzt schon zum Besuch dieser Anlässe ein. Euer Applaus wird uns zeigen, dass sich unser intensives Proben in allen Belangen gelohnt hat.

«Lueget doch eifach äm 22. oder 23. Oktober ä mal inä, äs wüürd üs uutinggli freuä.»

Die Auftritte finden statt:

Samstag, 22. Oktober 2016, um 20.00 Uhr in der reformierten Kirche Betschwanden

Sonntag, 23. Oktober 2016, um 18.00 Uhr in der reformierten Kirche Netstal