Der «Spitex-Kantonalverband Glarus» engagiert sich in den Pflegeausbildungen

In der OdA Gesundheit Glarus sind die Praktikumsbetriebe des Bildungszentrums Gesundheit und Soziales (BZGS) zusammengefasst. Heute stellen wir Ihnen die Organisation der Ausbildung im Spitex Kantonalverband Glarus vor.




Unter dem Namen «Spitex-Kantonalverband Glarus» besteht ein Zusammenschluss von im Kanton Glarus bestehenden vier örtlichen Basisorganisationen der Spitex (Spitex Glarus Süd, Sernftal, Glarus und Glarus Nord).

Frau Elena Hizal, Ausbildungsverantwortliche des Spitex Kantonalverband Glarus, betreut mit insgesamt neun Berufsbildenden die Lernenden und Studierenden. Angeboten werden Praktikumsplätze für Fachfrau/ Mann Gesundheit und der höheren Fachschule Pflege.

Die Spitex als Lernort, bietet sehr viele und spannende Lernfelder. Die Situationen werden aufgrund der sich immer verkürzenden Dauer der Spitalaufenthalte immer komplexer. Die Lernenden/ Studierenden werden von den Berufsbildenden in den stets wechselnden Anforderungen eng betreut und begleitet.

Die Lernenden und Studierenden erhalten dabei auch einen Einblick in das Zuhause der Klienten.

Schon bei den Vorbereitungen für den Besuch muss gut überlegt werden, was alles in den Rucksack gehört und was für den jeweilige Einsatz beim Klienten benötigt wird. Die Lernenden/ Studierenden lernen die Pflege den Bedürfnissen und Ressourcen der Klienten individuell in dessen Zuhause anzupassen. Bei Fragen oder Unsicherheiten steht ihnen jederzeit die Möglichkeit zur Verfügung, Hilfe anzufordern. Dies ist möglich, da die Lernenden und Studierenden bis Mitte des zweiten Ausbildungsjahres durch die Berufsbildner oder eine Fachperson begleitet werden. Auch später können sie jederzeit telefonisch Unterstützung bei ihrer zugeteilten Fachperson anfordern.

Anhand von Tag- oder Wochenzielen werden planbare Abläufe vorbesprochen oder erlebte Situation reflektiert und ausgewertet.

Frau Hizal und die Berufsbildenden der Spitex setzten sich stets für eine kompetente und praxisbezogene Ausbildung der Lernenden und Studierenden ein.

  • Die OdA Gesundheit Glarus ist Ansprechpartnerin für Fragen rund um die Ausbildung in den Praktikumsbetrieben des BZGS (Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Kanton Glarus). Sie richtet sich dabei nach den Bedürfnissen der Institutionen und setzt sich für eine qualitativ hochstehende Pflegeausbildung in der Praxis ein. Die Rekrutierung von Pflege-Nachwuchs ist ein weiterer Schwerpunkt.
  • Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in der Pflege: Bildungszentrum Gesundheit und Soziales Kanton Glarus, www.bzgs-gl.ch, Tel. 055 646 62 80