Der Verein GMP mit Sitz in Schwanden ist gegründet

Eine Idee aus dem Jahre 2009 ist am 2. Februar 2014 umgesetzt worden. Das Projekt startete mit dem damaligen Event von sieben Glarner Bands in der lintharena sgu in Näfels. Es wurde deutlich aufgezeigt, mangels Bekanntheitsgrad und demensprechender Unterstützung des Publikums läuft gar nichts mit Glarner Bands.



Recording
Recording

Die von Kantonalen Geldern unterstützen Musikschulen zeigen sehr gute Arbeit auf, doch mit dem Erlernen eines Instrumentes ist es noch nicht getan. Nachhaltigkeit – und damit ist gemeint Auftritte vor Publikum – Formatieren von Gruppen, Austausch und Karrieren-Hilfe auch im administrativen Bereich wird gänzlich vernachlässigt.

Das GMP holt Musikerinnen und Musiker und auch Tänzerinnen und Tänzer ab und bindet diese in bestehende erfolgreiche Projekte ein. Die Vereins-Band «4Tracks» setzt sich zusammen aus 3 Musiker und 2 Musikerinnen, die aus Musikschulen abgeholt wurden.

Insgesamt 12 Bühnenauftritte durfte diese Besetzung in einem Jahr tätigen und der Name «4Tracks» ist dadurch schon überregional sehr positiv in Erscheinung getreten. Die Hoffnung, über diese Struktur die Lücke der Nachhaltigkeit im Glarner Musikbusiness in der Sparte Pop, Rock, Blues, Tanz und Gesang zu schliessen, wird durch die Gründung des GMP-Vereins verstärkt.

Weiter nimmt sich das GMP zur Aufgabe, sich an der Ausbildung für Bühnentauglichkeit, Performance und Recording zu engagieren und bietet Lehrgänge an, die von kompetenten Künstlern angeboten werden. Vorhandene moderne Infrastrukturen sind eingebunden und werden genutzt. Dank ausgeprägtem Netzwerk ist es möglich, den jungen Musikerinnen und Musikern den Weg vor das Publikum freizugeben. So verändert sich die Band-Grösse auch immer wieder, vom Duo über Quartett zum Septett.

Teure Ausbildungskosten zum Erlernen eines Instrumentes werden umgesetzt und sinnvoll eingesetzt. Erfahrungen werden ausgetauscht und erfahrene Künstler werden vermischt mit motivierten Menschen, die das Handwerk Kunst auf der Bühne erlernen und erleben möchten.

GMP sucht nun interessierte Mitglieder, aktiv oder passiv, das bestimmt jeder für sich. Unser Motto «von Glarner für Glarner» soll der rote Faden dieses Vereins sein und das GMP motiviert verfolgen.

Für das Jahr 2014 ist schon einige Bühnenpräsenz fest gebucht und mit dem Grossanlass vom 15. November in der lintharena sgu soll die Vereinsversammlung 2014 das Gründungsjahr öffentlich und gebührend feiern.

Weitere Infos auf www.gmpro.ch