D`Hüülätä 2015 liess Mollis beben

Die Guggämusig Nordhüüler legten mit der 3. Hüülätä vom 10. Januar einen Grundstein zum Fasnachtsbeginn in Glarus Nord.



Zahlreiches Publikum reiste nach Mollis in die Mehrzweckhalle und feierte mit den Guggen einen fulminanten Fasnachtsstart. Neue Guggen starten mit einem Platzkonzert auf dem Aussenplatz und später in der Halle liessen die Guggen es nochmals richtig krachen. In der Halle spielte auch die Band «AudiosiX» und heizte den Fasnächtlern mächtig ein. Mit ihren erlesenen Hits brachten sie das begeisterte Publikum zum Schunkeln und Mitsingen. Nebst Guggen aus Luzern, Baselland, Aargau, Schwyz, St. Gallen waren auch die «Linthböllä Glarus» dabei und feierten mit dem Guggen und Publikum bis zum frühen Morgen den Fasnachtsstart. Es herrschte eine geniale und friedliche Stimmung, die alle zum Schwärmen brachte. Und Mollis bebte zum Schluss dann wirklich noch, als der Einschellner-Verein Grosstal noch ein unerwartetes Gastspiel in der Halle gab.

Die Guggämusig Nordhüüler Mollis hat mit der Hüülätä einen Fasnachtsanlass auf die Beine gestellt, der sich sehen lassen kann. Es erfordert von einem jungen und noch kleinen Verein viel Einsatz, Arbeit und Engagement, solch einen Anlass mit Erfolg auf die Beine zu stellen und durchzuführen. Aber es hat sich gelohnt, von der Hüülätä 2015 werden viele tolle und vergnügliche Stunden in Erinnerung bleiben. Wir freuen uns schon auf D`Hüülätä 2016.

Die Nordhüüler möchten sich bei allen bedanken, die sie bei der Durchführung dieses Anlasses unterstützt haben. Ein riesigen Dank den etlichen freiwilligen Helfern wie auch Sponsoren und Gönnern, ohne die wäre es nicht möglich, solch einen Event auf die Beine zu stellen.

Weitere Bilder unter: www.nordhüüler.ch.