Die Clubmeister sind erkoren

An 3 Tagen (je im Juni, August und September) werden auf der schönen Golf-Anlage in Engi die Clubmeistermeisterschaften (Strokeplay) gespielt. Zu bewundern gab es schönes Golf, aber auch das Essen und gemütliches Zusammensein im Bistro, das für alle offen ist, kamen nicht zu kurz.




Bei den Damen war es bis am letzten Tag ein enges «Rennen», waren doch die ersten 4 Spielerinnen der Zwischenrangliste nur 3 Schläge auseinander.

Doch am letzten Tag setzte sich die amtierende Glarner Golfmeisterin, Trudi Roth, auch in ihrem Heimclub in Engi durch (121 Schläge). Sie spielte eine gute Runde, in der ihr wiederum – wie schon am 2. Tag der CM – ein Hole-in-One gelang. Sie bezwang damit die Clubmeisterin der beiden Vorjahre, Lisa Guter, vor Margrit Brunner.

Bei den Herren siegte in überlegener Manier und mit 2 Platzrekorden Jürg Fux (94 Schläge) vor René Plüss und Silvano Umberg.

Die Nettowertung (das Handicap eingerechnet) gewann ebenfalls Jürg Fux vor René Plüss und Trudi Roth.

Das Team-Matchplay, das ebenfalls im Rahmen des letzten Clubmeisterschaftstages ausgetragen wurde, gewannen Walter Faoro/Heinz Stöckli ganz knapp vor Trudi und Helmut Roth. Ende September werden noch die Matchplay-Halbfinals und der Matchplay-Final ausgespielt.