Die ersten Gewinner gehen in die Luft

Die Detaillisten des Kantons Glarus beschenken ihre Kunden schon früh. Letzte Woche fand bereits die erste Ziehung der ProBon-Weihnachtsaktion statt. Der Hauptpreis ein Helikopterrundflug.



Die strahlenden Gewinner der ersten Verlosung der kantonalen ProBon-Weihnachtsaktion. (Bild: jhuber)
Die strahlenden Gewinner der ersten Verlosung der kantonalen ProBon-Weihnachtsaktion. (Bild: jhuber)

Noch bevor das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden konnte, wurden die ersten Weihnachtsgeschenke verteilt. Am Donnerstag fand nämlich die Ziehung der ProBon-Weihnachtsverlosung bei Landolt Polsterei und Bodenbeläge in Näfels statt. Unter 1600 vollen Karten hatte im Vorfeld Angelo Ferrari, Leiter ProBon den Glarner Detailisten, bereits zehn Karten gezogen, doch am Donnerstag ging es dann um die genaue Verteilung der Preise, welche nur unter den anwesenden Gewinnern gezogen wurde. Ein glückliches Händchen bewies dabei Irene Möhr, Mitarbeiterin von der Firma Landolt. Wer bei dieser Ziehung noch kein Glück hatte, hat noch bis zum 31. Dezember Zeit, bei den 58 teilnehmenden Detaillisten erfreulicherweise an jedem Tag ProBon-Punkte zu beziehen, um damit auch an den kommenden Verlosungen Artikelteilzunehmen.