Die Glarner Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Der Nachwuchs der Sportschützen Glarnerland belegte in Thun beim Schweizer Gruppenmeisterschaftsfinal den sensationellen 3. Rang.




20 Juniorengruppen qualifizierten sich für den Final vom letzten Wochenende. Darunter die Juniorengruppe Glarnerland 1, die nach drei Heimrunden den guten 8. Rang belegten. Die Glarner Nachwuchsschützen unter der Leitung von Markus Landolt und Urs Hunold waren sich bewusst, dass am Final auf hohem Niveau geschossen werden wird. Sie waren jedoch bereit für grosse Taten.

Verhaltener Start


Die erste Vorrunde verlief nicht nach dem Gusto des Trainergespanns. Auch Marc Hunold (184, kniend) sowie Michael Stapfer (185, liegend) waren nicht zufrieden mit ihrer Leistung. Ebenso erging es dem zweiten Liegendschützen Patrick Hunold (194). Julian Bellwald (190, kniend) wollte auch noch mehr, obwohl er bereits ein gutes Resultat ablieferte. Die Glarner belegten den 6. Zwischenrang. In der zweiten Runde liessen die Nachwuchssportler den Worten Taten folgen. Elf Punkte verbuchten sie mehr auf ihr Konto und gesellten sich so problemlos zu den acht Finalisten. Patrick Hunold und Julian Bellwald bestätigten ihr Resultat der ersten Runde, während sich Michael Stapfer (192) und Marc Hunold (188) steigerten.

An der Medaille festgehalten


Im Final schossen sämtliche Athleten gemeinsam das zehn Schuss kommandierte Programm. Thörishaus 1 und Gossau 1 machten Gold und Bronze untereinander aus. Das war vom ersten Schuss an unbestritten. Sargans und Glarnerland drehten mit 394,8 Punkten mächtig auf. Für die Glarner reichte dieser Exploit für Bronze. Patrick Hunold (100,3), Michael Stapfer (99,3) und Marc Hunold (93,4) liessen sich feiern. Und vor allem konnten sie den über sich hinausgewachsenen Julian Bellwald feiern. Der Oberurner erreichte mit 101,4 Kniendpunkten hinter Vanessa Hofstetter (Thörishaus) das zweitbeste Finalergebnis. Die Jungs setzten erneut ein Zeichen für den Glarner Schiesssport.

Rangliste

1. Thörishaus 1 1935,0 Punkte (772/766/397,0). 2. Gossau 1 1921,5 (762/768/391,5). 3. Glarnerland 1 1911,8 (753/764/394,8). Total: 20 Gruppen