Die Glarner Torballer mischen in Herrliberg kräftig mit – Bronze für u14

An der Jugend-Schweizermeisterschaft und der Herren-SM-Vorrunde vom 23. März 2019 stellte TB Glarus 11 ein u14-Jugend- und zwei Herrenteams. Für das u14-Team war es das erste Torballturnier überhaupt, für das Herrenteam Kärpf lautete die Mission «Titelverteidigung»!




Torball-Debüt geglückt

Für die drei u14-Spielerinnen und -Spieler war es das erste Torballturnier überhaupt. Im Vorfeld trainierten sie am Trainingsweekend und an einem Samstagstraining mit TB Glarus 11, um sich auf diesen grossen Tag vorzubereiten. Voller Vorfreude starteten die drei in den Turniertag und gewöhnten sich immer besser an die Dunkelbrillen, die Akustik der Halle und den Turnierbetrieb. Musste man in der ersten Runde Baar 1 und Amriswil Ostwind bald einmal ziehen lassen, so sah das in der zweiten Runde schon ganz anders aus! Die beiden Teams besiegten TB Glarus 11 nach zwei spannenden Matches. Mit zwei Siegen gegen Baar 2 holte sich TB Glarus 11 gleich am ersten Turnier Bronze. Eine Riesenfreude und sicherlich auch eine Motivation für alles, was noch kommen mag!

Grün dominiert bei den Herren

Mit den beiden Herrenteams Schilt und Kärpf startete TB Glarus 11 bei den Herren in die Schweizermeisterschafts-Vorrunde. Der Turniertag von TB Glarus 11 Schilt war geprägt von sehr knappen Resultaten. So musste das Team eine 3:4-Niederlage gegen TCB Basel und eine 4:3-Niederlage gegen den TC Heidiland einstecken. Die Siege gegen TG Amriswil 2 und den BSC Zürich zeigten aber, dass dem Team nie viel zum Sieg fehlte. Nach einem spannenden Turniertag beendete TB Glarus 11 Schilt die Vorrunde auf dem 5. Zwischenplatz.

Für den aktuellen Schweizermeister TB Glarus 11 Kärpf war das Ziel klar: Der Tagessieg, um eine möglichst gute Ausgangsposition für die Rückrunde zu sichern. Schon bald zeigte sich, dass das Team in einer tollen Tagesform war. Die Abwehr stand stabil und auch in der Offensive wussten die Glarner zu überzeugen. Spannend wurde es vor allem in den Matches gegen die Mitfavoriten TG Amriswil 1 und den TCB Basel. Mit Spielwitz und einer sicheren Abwehr konnten die Glarner die beiden Teams mit 4:2 und 2:5 besiegen. Mit 6 Siegen in 6 Spielen erreichte TB Glarus 11 Kärpf sein Ziel souverän und holte sich den ersten Zwischenrang! Die Tordifferenz von 41:14 bestätigt die gute Tagesform des Teams.

Weitere Glarner Beteiligungen

Silvio Bischofberger und Miro Suter stellten sich zur Verfügung, um dem TC Heidiland auszuhelfen und an diesem Tag für den TC Heidiland zu kämpfen. Dies taten sie mit vollem Einsatz und sicherten sich mit den Heidiländern den super 4. Zwischenrang.

Rangliste Jugend:

1. TC Baar 1
2. Amriswil Ostwind
3. TB Glarus 11
4. TC Baar 2

Zwischenrangliste Herren:

1. TB Glarus 11 Kärpf (12 Pkt.)
2. TCB Basel (10 Pkt.)
3. TG Amriswil 1 (8 Pkt.)
4. TC Heidiland (6 Pkt.)
5. TB Glarus 11 Schilt (4 Pkt.)
6. TG Amriswil 2 (2 Pkt.)
7. BSC Zürich (0 Pkt.)

Team Schilt:

Dana Suter
Joël Bischofberger
Kay Suter
Martin Kummer
Martin Stoop

Team Kärpf:

Fritz Bolliger
Jonas Nawrocki
Ramona Bolliger
Ruth Schnyder
Thomas Häni

u14-Team:

Finn Flisch
Jade Seliner
Leandra Scherzinger
Luca Bischofberger (Coach)
Lilian Bischofberger (Coach)