Die Harmoniemusik Schwanden ist noch da!!

Die Corona-Epidemie hat das kulturelle Leben beinahe stillgelegt. Ein gemeinsames Proben für uns Blasmusikanten war unter den Voraussetzungen des Bundesrates unmöglich. Umso mehr freuen sich HMSler, endlich wieder gemeinsam zu proben. So haben wir am Donnerstag, 11. Juni 2020, unsere Probentätigkeit wieder aufgenommen.



Die erste Probe nach der beinahe ewig dauernden Zwangspause war ganz speziell. Der Dirigent Jürg Hösli stellt sein Firmenareal zur Verfügung (herzlichen Dank), um dort «coronagerecht» das Sommerprogramm einzuüben. Dabei werden die Plätze der Musikanten haargenau ausgemessen. Ebenfalls bringt jeder Musikant seine eigene Sitzgelegenheit mit. Da wir nirgends einen derart grossen gedeckten Platz organisieren können, finden die Proben nur bei trockener Witterung statt. Dies dafür während der ganzen Sommerferien-Zeit, um den fehlenden Ansatz und auch das Zusammenspiel wieder auf Vordermann zu bringen. Der erste offizielle Auftritt nach der Pandemiepause wird, so nichts ändert, wohl die Geburtstagsfeier der Schweiz sein. Am 1. August 2020 wird sich das Musikkorps der HMS hoffentlich in alter Frische präsentieren können. Die Feier findet aber nur bei trockenem Wetter statt und ebenfalls mit allen geregelten Auflagen, die Musik wird «weit weg» von den Zuhörern musizieren (aber sicherlich so, dass man auch noch etwas hört) und statt dem traditionellen Brunch, wird es einen Apéro geben und die Gedanken zu diesem Feiertag macht sich der Gemeindepräsident von Glarus Süd. In der Hoffnung, dass sich die Lage allmählich beruhigt und mit der nötigen Vorsicht und dem geforderten Abstand freuen sich die Musikanten, alle Zuhörer wieder mit blasmusikalischen Leckerbissen zu verwöhnen.