Die heimische Wildkräuterlandschaft gemeinsam erkunden

Welche Kräuter im Glarnerland wachsen und wofür diese eingesetzt werden, können Interessierte bei einem bevorstehenden Kräuterspaziergang unter der fachkundigen Leitung von Annelise Rechsteiner, eidg. dipl. Drogistin, lernen.



Unterwegs werden am Wegrand etwa 50 verschiedene Heilkräuter oder essbare Pflanzen vorgestellt und viel Wissenswertes darüber vermittelt. Organisiert wird die Wanderung durch die Frauenzentrale Glarus. Die Route führt rund um Ennenda und ist einfach zu bewältigen, so kann jeder, unabhängig von physischer Kondition und Alter, daran teilnehmen.

Wann: Donnerstag, 18. Juni 2020, 18.30 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof Ennenda, Dauer ca. zweieinhalb Std. Verbindliche Anmeldungen bis 12.06.2020 unter [email protected] oder 055 610 39 37.
Kostenbeitrag: Mitglieder Fr. 10.– / Nichtmitglieder Fr. 15.–

Bitte mit Angabe, ob Mitglied oder Nichtmitglied.
Begrenzte Anzahl Plätze.

www.frauenzentrale-glarus.ch